Tokio 2019

2,50 Meter langer E-Toyota Ultra Compact EEV ist serienreif

Toyota Ultra Compact EEV Business Concept E-Scooter. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota wird auf der „Future Expo“ der Tokyo Motor Show (24.10.–4.11.2019) ein serienreifes ultrakompaktes Elektroauto präsentieren. Der Zweisitzer für den Stadtverkehr soll bereits im nächsten Jahr in Japan auf den Markt kommen. Das 2,49 Meter lange Ultra Compact EEV hat eine Reichweite von rund 100 Kilometern, einen sehr kleinen Wendekreis und eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h.

In der Sonderausstellung präsentiert der japanische Automobilhersteller darüber hinaus eine entsprechende Konzeptstudie für Unternehmen, die mit identischen Abmessungen als rollendes Büro dienen kann. Auf dem Freigelände stehen außerdem der Toyota i-Road und E-Scooter für Testfahrten auf der 1,5 Kilometer langen „Open Road“ zur Verfügung.

Letzterer ist in drei Varianten verfügbar: Als-dreirädrige Sitzversion für Menschen mit Mobilitätseinschränken, als klassischer Stehroller für Personal an Flughäfen oder in Fabriken sowie als Triebsatz für einen Rollstuhl.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo