Audi

40 Jugendliche erhalten bei Audi eine Chance

40 Jugendliche erhalten bei Audi eine Chance Bilder

Copyright: auto.de

Zum neunten Mal hat Audi eine Einstiegsqualifizierung (EQ) begonnen. Mit der zehnmonatigen Maßnahme bietet der Automobilhersteller arbeitswilligen Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz die Möglichkeit, ihre Vermittlungschancen zu verbessern.

In Zusammenarbeit mit der Staatlichen Berufsschule Ingolstadt werden 20 EQ-Teilnehmer theoretisch und praktisch auf einen Ausbildungsplatz im Bereich Metall und Fachkraft Lagerlogistik vorbereitet.

Erstmals in diesem Jahr erhalten zusätzlich auch 20 Jugendliche ohne qualifizierenden Hauptschulabschluss eine Chance auf berufliche Integration. Im Fokus dieses Kooperationsmodells zwischen Audi-Berufsbildung, der Staatlichen Berufsschule Ingolstadt und der Sir-William-Herschel-Mittelschule steht neben der betrieblichen Praxis der erfolgreiche Hauptschulabschluss. „Jeder der Teilnehmer hat die Chance, im September 2012 bei Audi eine Ausbildung zu beginnen, nutzt diese Chance“, schärfte Manfred Lindner, Leiter der EQ-Maßnahme bei Audi, den Jugendlichen in seiner Begrüßungsrede ein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo