453 Jugendliche beginnen Ausbildung bei Audi in Ingolstadt
453 Jugendliche beginnen Ausbildung bei Audi in Ingolstadt Bilder

Copyright: auto.de

453 Jugendliche haben am 12. 9. 2008 ihre Ausbildung bei Audi in Ingolstadt begonnen. Weitere 229 junge Menschen starteten bereits am 5. September am Standort Neckarsulm ins Berufsleben.

Zum ersten Mal können die Auszubildenden in vier neuen Berufen eine duale Ausbildung mit Erwerb der Fachhochschulreife absolvieren. In den vergangenen Jahren war dies bereits für den Beruf des Werkzeugmechanikers möglich. Die dreijährige Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, Mechatroniker und Elektroniker für Automatisierungstechnik wird mit dem Besuch der Fachoberschule in Ingolstadt kombiniert. Der erworbene Abschluss berechtigt die Absolventen, ein weiterführendes technisches Studium an einer Fachhochschule aufzunehmen.

Audi bildet an beiden deutschen Standorten in über 20 Berufen aus. Ein Großteil der Jugendlichen erlernt den Beruf des Fertigungsmechanikers, des Kfz-Mechatronikers, des Werkzeugmechanikers und des Mechatronikers. Das Ausbildungsspektrum reicht darüber hinaus vom technischen Produktdesigner über die/den Industriekauffrau/-mann bis hin zum/zur medizinischen Fachangestellten.

Die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2009 endet am 30. September 2008. Bewerbungen können online unter www.audi.de/ausbildung eingereicht werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo