Volvo

6h-Rennen Nürburgring: Heico Sportiv zieht mit Volvo C30 T5 positive Bilanz

6h-Rennen Nürburgring: Heico Sportiv zieht mit Volvo C30 T5 positive Bilanz Bilder

Copyright: auto.de

6h-Rennen Nürburgring: Heico Sportiv zieht mit Volvo C30 T5 positive Bilanz Bilder

Copyright: auto.de

6h-Rennen Nürburgring: Heico Sportiv zieht mit Volvo C30 T5 positive Bilanz Bilder

Copyright: auto.de

6h-Rennen Nürburgring: Heico Sportiv zieht mit Volvo C30 T5 positive Bilanz Bilder

Copyright: auto.de

6h-Rennen Nürburgring: Heico Sportiv zieht mit Volvo C30 T5 positive Bilanz Bilder

Copyright: auto.de

6h-Rennen Nürburgring: Heico Sportiv zieht mit Volvo C30 T5 positive Bilanz Bilder

Copyright: auto.de

Heico Sportiv beendet 6h Rennen auf dem Nürburgring als 28. in der Gesamtwertung und setzt sich damit gegen etwa 170 Gegner durch. In der Klasse SP4T belegten Ulli Andree und Martin Müller hinter dem Werks-Audi TT RS den zweiten Rang.

Im verregneten Zeittraining pilotierten Ulli Andree (Köln) und Martin Müller (Griesheim) den Volvo C30 T5 von Heico Sportiv mit einer Rundenzeit von 9.58.461 Minuten bei feuchter Strecke auf Gesamtrang 34 im rund 200 Teams starken Starterfeld.

Rennverlauf

Der Start zum 6h-Rennen erfolgte auf regennasser Fahrbahn. Permanent wechselten die Bedingungen, teilweise [foto id=“375545″ size=“small“ position=“left“]waren Streckenabschnitte komplett abgetrocknet, während andere nass waren. Vor diesem Hintergrund verlor Heico Sportiv beim Reifenwechsel unverschuldet etwas an Boden. Dennoch gelang es dem Team, sich bis zur Rennhalbzeit erneut in die Top 40 vorzuarbeiten.

Im weiteren Verlauf lief der 350 PS starke Volvo C30 absolut problemlos und gewann Platz um Platz. Rund zehn Minuten vor Ablauf der Sechsstundendistanz entschied die Rennleitung aufgrund starker Regenfälle, das Rennen mit der roten Flagge abzubrechen.

Den Rennverlauf insgesamt bewertete Martin Müller als erfolgreich, habe man sich doch gut hinter dem Werks-Audi positioniert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo