9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08
9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

9. Donau Opeltreffen der Opel Freunde Saal vom 14. Juni 08 Bilder

Copyright: auto.de

Auf dem Flyer zum Treffens stehen zwei Zitate geschrieben: „Auf der Wiese stand das Beste an Opels, was das mittlere Bayern zu bieten hat“ und „Fans schöner Opels sei dieses Treffen ans Herz gelegt“.

[foto id=“28076″ size=“small“ position=“left“]Zu beiden Aussagen aus Tuningcars.de und aus der Opel Tuning 12/05 (Arresting) stehe ich nach wie vor, selbst wenn ich einige meiner Kandidaten damaliger Statements vermisst habe.

Das 9. Donautreffen in Gundelshausen lockte exakt 400 offiziell teilnehmende Opels (neuer Rekord) und ungezählte Zaungäste auf Wiese nahe bei Bad Abbach. Hier geht’s familiär bajuwarisch zu und vor allem wird die Gemütlichkeit unterm Pavillon gepflegt.

Wie die Holländer nach dem gewonnenen EM-Spiel gegen Frankreich, zerrt man seine Gunger[foto id=“28077″ size=“small“ position=“right“] (hoferisch für:-> man trägt seinen Nachwuchs) über den Platz. Mit kräftigem Weißbier-Frühschoppen, und mit Krügen aus der Abteilung 1 Liter plus x huldigt man dem bayerischen Kult und zeigt sich trinkfest bis zum Umfallen.

Nichts als Opels…

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen freilich die Opels, vorzüglich aus der Abteilung „mein Antrieb liegt im Heck“. Klar, moderne Frontler sind die Zukunft, doch wenn es um den Kult [foto id=“28078″ size=“small“ position=“left“]rund um den Blitz geht, steht die Garde aus den 60ties und 70ties an vorderster Front. Mit der Klasseneinteilung zur Pokalbewertung „Old School““ untersteichen die Saaler ihre Begeisterung für ältere Fahrzeuge.

Zu den „Traditionals“ zählen die traditionell getunten Fahrzeuge. „Modern Age“ nennt sich die Spielwiese für die jüngeren Frontler. Apropos Spielwiese, der Sprung zu den direkt neben der Bewertung stattfindenden Clubspielen ist kein weiter. Hier war wieder Kraft und Geschick angesagt, was mit drei Mannschafts-Pokale belohnt wurde. Insgesamt verteilten die Opel Freunde Saal 40 Jubelkelche (laut Ausschreibung).[foto id=“28079″ size=“small“ position=“right“]

Wer die Bewertung in den verschiedenen „Abteilungen“ beobachtet hat, kann davon ausgehen, dass die Gewinner ihren Pokal redlich verdient haben. Doch vor Allem zählt die Aussage des Veranstalters: es war ein einwandfreies Treffen ohne Streitereien.

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo