Porsche

911 RSR: Startklar für die Langstrecken-Saison
911 RSR: Startklar für die Langstrecken-Saison Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Porsche 911 RSR auf Basis des aktuellen Typs 991 ist für die Langstreckenrennen der bevorstehenden Saison in der World Endurance Championship (WEC) startklar.

Das bestätigten erfolgreich abgeschlossene Tests auf dem Sebring International Raceway in Florida/USA. Als Nachfolger des 911 GT3 RSR, der 2012 mit 338 kW/460 PS antrat, erlebt der von der Werksmannschaft Porsche AG Team Manthey eingesetzte neue RSR seine Rennpremiere am 14. April in Silverstone.

Das Topmodell der Rennfahrzeuge aus Stuttgart, die auch für den Kundensport konzipiert sind, kommt auch bei den 24 Stunden von Le Mans am 22./23. Juni zum Einsatz. Bei weiteren Testfahrten arbeiten die Techniker an der Feinabstimmung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

BMW M3 Prototyp.

BMW M3/M4: Die Letzten ihrer Art?

zoom_photo