Abarth

Abarth auf der Essen Motorshow

Abarth auf der Essen Motorshow Bilder

Copyright: auto.de

Abarth auf der Essen Motorshow - Bild 2 Bilder

Copyright: auto.de

Abarth auf der Essen Motorshow - Bild 1 Bilder

Copyright: auto.de

Das Sondermodell Fiat Grande Punto Abarth „Supersport“ zeigt sich auf der Essen Motorshow (28. November bis 6. Dezember) erstmals dem breiten Publikum. Der Hochleistungs-Kleinwagen verfügt unter anderem über Sportledersitze, ein tragbares Navigationsgerät sowie das Tuning-Kit „Esseesse“.

Dieses beinhaltet ein Sportfahrwerk, 18-Zoll-Felgen und eine Leistungssteigerung auf 132 kW/180 PS. Außerdem ist ein Gerät zur Datenaufzeichnung an Bord, mit dem sich Rundenzeiten und Motordaten speichern und analysieren lassen. [foto id=“115583″ size=“small“ position=“right“]

Äußerlich erkennbar ist das Sondermodell an einer grauen Lackierung und roten Rallye-Streifen. Der Preis beträgt 23 400 Euro.

Abarth 500 esseesse

Neben dem Grande Punto Abarth „Supersport“ präsentiert der Haus-Tuner von Fiat auf der Messe noch den Abarth 500 esseesse. Der Kleinstwagen wird von einem 117 kW/160 PS starken 1,4-Liter-Turbobenziner angetrieben und schafft eine Spitzengeschwindigkeit von 211 km/h.

Die Preisliste für den Abarth 500 startet bei 18 100 Euro, das Kit „esseesse“ schlägt mit weiteren 2 585 Euro zu Buche.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo