Abt motzt den Audi S6 TDI auf

auto.de Bilder

Copyright: Audi

Abt Sportsline macht den Audi S6 schneller: Der Tuner aus Kempten verpasst dem S6 TDI durch sein Hightechsteuergerät Abt Engine Control (AEC) 292 kW/384 PS und ein maximales Drehmoment von 760 Newtonmeter.

Unter Fünf Sekunden

Bedeutet: Der Avant benötigt für den Sprint von 0 auf 100 km/h nur noch 4,9 statt 5,1 Sekunden. Die etwas leichtere Limousine schafft dies sogar noch einen Wimpernschlag schneller. Da der Motor neben S6 und S6 Avant mit identischer Leistung auch im S7 Sportback TDI zum Einsatz kommt, ist die Leistungssteigerung dort ebenfalls verfügbar.

Optisch kann man die neu gewonnene Stärke beim S6 TDI natürlich ebenfalls demonstrieren – etwa mit dem Abt-Heckschürzenset für Limousine oder Avant. Bald gibt es zudem ein komplettes Abt-Aerodynamikpaket.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV

Praxistest Mazda CX-60: Mehr bot bislang noch kein Modell der Marke

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

zoom_photo