Veredelungskur

ABT Tuning: Mehr geht immer
auto.de Bilder

Copyright: ABT

Die Essen Motor Show wirft ihre Schatten voraus. So präsentiert Audi-Veredler ABT schon heute seinen aufgefrischten RS 3 im Sportback- und im Limousinen-Kleid. Der ehemals 294 kW/400 PS erzeugende 2,5 Liter große Reihenfünfzylinder leistet nun 339 kW/460 PS.

Reichlich Carbon für die Insassen

Ein neues Fahrwerk, neue Sportstabilisatoren sowie eigene Bremsen und auch Felgen sorgen dafür, dass die Leistung sicher, fein dosierbar und zugleich sportlicher gefedert dort ankommt, wo sie hingehört: Auf die Straße. Am Heck erstrahlt ein schwarzes Schürzenset bestehend aus Endrohrschacht und Schalldämpferanlage inklusive zwei 102-mm-Doppelrohren in Mattschwarz. Vorn sind ein Frontlippenaufsatz sowie ein neuer Frontgrillaufsatz mit RS 3-Logo verpflanzt worden. Ein Gewindefahrwerk ist bereits in der Planung. Im Innenraum finden die Käufer des Audi RS 3 von ABT Veredelungen aus Carbon.

auto.de

Copyright: ABT

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

Hyundai Tucson

Hyundai Tucson erscheint noch im Laufe des Jahres

zoom_photo