ADAC: Mobile Ferien daheim oder in Italien
ADAC: Mobile Ferien daheim oder in Italien Bilder

Copyright: ADAC

Die Fahrer von Wohnmobilen sind während der kostbarsten Wochen des Jahres am liebsten auf deutschen Straßen unterwegs. Dagegen steuern die Fahrer der Wohnwagengespanne eher Italien als Urlaubsland an.

Das zeigt eine aktuelle Auswertung von Routenplanungen des ADAC. Danach liegt Deutschland mit einer Steigerung von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und einem Anteil von 32,3 Prozent unangefochten an der Spitze der beliebtesten Reiseländer von Wohnmobilisten. Auf den Plätzen folgen Italien und Kroatien.

Der Autoclub hat 105 000 Routenplanungen verwertet und dabei Italien als das beliebteste Urlaubsland der Fahrer von Wohnwagengespannen ausgemacht. Im Unterschied zu den Wohnmobilfahrern, deren Routenplanungen sich zu fast einem Drittel auf Deutschland bezogen, werden die Wohnwagen vorzugsweise nach Süden bewegt. 23,6 Prozent der Wohnwagengespanne folgten den ADAC-Routen nach Italien, 22,1 Prozent bleiben in Deutschland.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo