ADAC vergleicht Vans und Kastenwagen
ADAC vergleicht Vans und Kastenwagen Bilder

Copyright: auto.de

Kastenwagen wie der Opel Combo, der Renault Kangoo und der Volkswagen Caddy eignen sich nach Ansicht des ADAC nur bedingt als preiswertes Familienfahrezeug.

Der Automobilclub hat drei Fahrzeuge dieser Art mit ihren Van-Konkurrenten Opel Zafira, Renault Scénic und Volkswagen Touran verglichen. Insbesondere bei der Sicherheit zeigen die Kastenwagen Schwächen. Mit Ausnahme des Caddy, der in der Testversion optional mit ESP ausgerüstet war, entspricht das Fahrverhalten dieser, aus dem Nutzfahrzeugbereich stammenden Großraumkombis, nicht dem heute üblichen Standard.

Bremsleistung sehr unterschiedlich

Die einfacheren Achskonstruktionen in Verbindung mit dem hohen Fahrzeugschwerpunkt führen dazu, dass es bei einem Ausweichmanöver kritisch werden kann. Im schlimmsten Fall kann das Fahrzeug umkippen. Auch beim Bremsweg schneiden die Kastenwagen schlechter als die Vans ab.

Starke Preisunterschiede

Für die Kastenwagen spricht allerdings der Preis. Der Zafira ist in der getesteten Variante rund 8000 Euro teurer als der Combo. Bei den beiden anderen Pärchen liegen die Preise der Vans ebenfalls weit über denen der einfacheren Transportkutschen. Für Autos der 25 000-Euro-Klasse eine deutliche Ersparnis, die gerade für junge Familien beim Kauf entscheidend sein könnte. Ein weiterer Vorteil der Kastenwagen ist der höhere, quaderförmige Kofferraum, dem die Fahrzeugklasse ihren Namen verdankt.

Ausstattung entspricht dem Preis

Die niedrigeren Anschaffungspreise der Kastenwagen wirken sich auf die monatlichen Kosten dämpfend aus. Für weniger Geld muss man aber Abstriche bei der Ausstattung und beim Komfort machen. Alle Vans sind auch als 7-Sitzer erhältlich, beim Zafira sind die zwei Zusatzsitze serienmäßig. Beim Kangoo und Combo sind sie gar nicht im Angebot.

Laut ADAC müssen heutzutage alle Pkw serienmäßig über ESP verfügen. Nach dem Test könne daher nur der mit ESP ausgestattete Caddy für die Familie empfohlen werden. Der ausführliche Test wird in der Mai-Ausgabe der ADACmotorwelt veröffentlicht.

(ar/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo