Mercedes-Benz

Airbag-Panne: Baby-Alarm in der C-Klasse
Airbag-Panne: Baby-Alarm in der C-Klasse Bilder

Copyright: Peugeot

Peinliche Panne bei Mercedes: Die neue C-Klasse-Limousine rollte in den ersten vier Produktionsmonaten ohne die für Babys lebenwichtige Airbag-Abschaltung für den Beifahrersitz vom Band. Nur Aufkleber wiesen laut Auto Bild die Kunden zunächst auf diese Gefahr hin.

Dabei hatte der Autobauer aus Stuttgart noch Mitte Mai die Airbag-Abschaltung gelobt. Eine Automatik soll den für Säuglinge lebensgefährlichen Luftsack selbsttätig deaktivieren, wenn eine Babyschale auf dem Beifahrersitz steht. Wie viele Fahrzeuge ohne diesen lebenwichtigen Babyschutz ausgeliefert wurden und warum eine eigentlich serienmäßige Ausstattung nicht von Beginn an zum Einsatz kam, ist ungewiss. Allein in Deutschland dürften rund 5.000 Kunden betroffen sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Skoda Scala.

Der Skoda Scala Style 1.0 TSI: Ein Topkaufangebot

zoom_photo