Mercedes-Benz

AKKA Technologies beteiligt sich an MBtech

AKKA Technologies beteiligt sich an MBtech Bilder

Copyright: auto.de

AKKA Technologies übernimmt vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung 65 Prozent an „MBtech“. Daimler bleibt mit 35 Prozent an seiner bisherigen Firmentochter beteiligt. Durch denneuen Mehrheitseigner entsteht eines der größten europäischen Ingenieurs- und Beratungsdienstleistungsunternehmen.

Die börsennotierte AKKA Technologies ist ein Entwicklungs- und Technologieberatungs-unternehmen für die Branchen Automobil, Luftfahrt, Raumfahrt, Transport und Energie. Im Bereich Luftfahrt-Engineering ist das Unternehmen bereits Marktführer in Europa. Die gleiche Position nimmt MBtech nun auch im Automobilsektor ein, wo das Sindelfinger Unternehmen seinen Tätigkeitsschwerpunkt hat.

AKKA Technologies ist vor allem auf Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien fokusiert, Die MBtech Group wiederum hat in Deutschland, China und in den USA eine starke Marktposition.

AKKA Technologies beschäftigt 7000 Mitarbeiter an mehr als 50 Standorten und erwartet für 2011 einen Umsatz von 545 Millionen Euro. MBtech wurde 1995 von der Daimler AG gegründet. Das Unternehmen entwickelt, integriert und erprobt Komponenten, Systeme und Module für Fahrzeuge und beschäftigt. 900 Mitarbeiter an Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Im vergangenen Jahr wurde ein Umsatz von 300 Millionen Euro erwirtschaftet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo