Alfa Romeo

Alfa Romeo Brera: Coupé ab 32 200 Euro

Der von Giorgetto Giugiaro gezeichnete Sportwagen wird am 26. Januar auf dem deutschen Markt zu Preisen ab 32 200 Euro eingeführt. Dafür erhält der Kunde die 136 kW (185 PS) starke Version mit einem 2,2 Liter großen 16V-Vierzylinder. Das Topmodell 3.2 JTS V6 24V Q4 mit sechs Zylindern, Allradantrieb und 191 kW (260 PS) ist ab 39 800 Euro erhältlich.
Alfa Romeo Brera. Foto: Auto-Reporter/Alfa Romeo
Mitte des Jahres folgt als dritte Motorvariante der Alfa Brera 2.4 JTDM 20V (147 kW/200 PS). Er wird von einem Fünfzylinder-Turbodiesel mit Multijet-Einspritzung angetrieben. Das Sicherheitspaket umfasst ab Werk sieben Airbags, zweistufige Frontairbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorn, durchgehende Kopfairbags sowie ein Knieairbag auf der Fahrerseite. Optional steht der Knieairbag im unteren Bereich der Armaturentafel auch für die Beifahrerseite zur Verfügung. ABS und ESP sind ebenfalls an Bord.
Neben der Basisversion steht die Topvariante Sky View mit großem Panorama-Glasdach zur Verfügung. Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine Audioanlage mit CD-Player und sechs Lautsprechern, Colorverglasung, ein Endschalldämpfer (Zweirohr) links und rechts, ein höhenverstellbar Fahrer- und Beifahrersitz, Fensterheber elektrisch bedienbar vorn (mit Komfortschaltung), Interieurleisten in Titan Optik, ein axial und vertikal einstellbares Lenkrad, eine Mittelarmlehne hinten mit Skidurchreiche, die Mittelarmlehne vorn mit gekühltem Ablagefach, ein Multifunktionsdisplay mit Trip-Computer, Nebelscheinwerfer, Parksensoren hinten, eine geteilt umklappbare Rücksitzbank, Zentralverriegelung mit Funk-Fernbedienung, sowie eine getrennt regelbare Zweizonen-Klimaautomatik (ar/sb)
7. Dezember 2005, Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo