Alfa Romeo

Alfa Romeo eröffnet am 25. April Flagship Store in Frankfurt

Alfa Romeo eröffnet am 25. April Flagship Store in Frankfurt Bilder

Copyright: auto.de

Alfa Romeo eröffnet am 25. April 2009 in Frankfurt einen Flagship Store. Zur großen Einweihungsfeier des direkt neben der Unternehmenszentrale an der Hanauer Landstraße 174 errichteten Stores sind am Sonnabend (25.4.2009) alle Kunden, Autofahrer aller Marken und die Freunde der Fiat Group Automobiles Germany AG eingeladen.

„Der neue Flagship Store bilde eine neue und sehr wichtige Schnittstelle zwischen der Welt von Alfa Romeo und allen Alfa Romeo Fahrerinnen und Fahrern, erklärte Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany. Gleichzeitig diene das progressive Showroom-Konzept den Vertriebspartnern als konzeptioneller Wegweiser für die Präsentation der Marke.

Parallel zeigt das Unternehmen ein Spektrum historischer und neuer Fahrzeuge von Alfa Romeo. Hierzu zählen der limitierte Supersportwagen Alfa 8C Competizione und der nur 18 Mal gebaute Alfa 33 Stradale von 1968; mit 230 PS erreichte er bereits vor vier Jahrzehnten eine Spitzengeschwindigkeit von 270 km/h.

Darüber hinaus werden exklusiv zur Eröffnung drei neue Versionen des Alfa 159, des Alfa Spider und Alfa Brera präsentiert. Sie bieten je nach Modell einen Preisvorteil von bis zu 4800 Euro. Die Eröffnungspreise gelten bis zum 30. Juni 2009. Bis dahin kostet der neue Alfa 159 1.8 TBi 16V als Aktionsangebot 24 990 Euro (4800 Euro Preisvorteil), der Alfa Brera 26 666 Euro (2284 Euro Preisvorteil) und der Alfa Spider 28 940 Euro (3460 Euro Preisvorteil).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo