Alpina B7 Erlkönig auf Testfahrt
Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Alpina B7. Bilder

Copyright: Automedia.

Ein Erlkönig des neuen Alpina B7 LCI (Life Circle Impulse) wurde neulich auf und um den Nürburgring erspäht. Der Produktionsstrategie folgend, soll der neue Alpina dem gelifteten BMW 7er folgen. Mit der LCI 7er Serie plant BMW mehr optische Eigenständigkeit, was man an Front und Heck trotz Tarnfolie gut erkennen kann.

Bulligere Front beim Alpina

Darüber hinaus gibt es zusätzliche, weitere, optische Unterscheidungsmerkmale beim B7 LCI. Der massive Kühlergrill und die fast blinzelnden Frontscheinwerfer, inspiriert durch den X7, werden beibehalten. Auch am Heck kann man erkennen, dass sich der B7 vom gewöhnlichen 7er BMW unterscheiden, achtet man hierbei besonders auf die Scheinwerfer und die bulligeren Stoßstangen, trotz all des Aufwandes, das Fahrzeug verhüllt zu halten.

Im Innenraum darf man nicht mit bahnbrechenden Neuerungen Rechnen, allerdings erfährt Power-Limousine mit großer Sicherheit eine Aufwertung in Sachen Verarbeitung und Materialauswahl, um sich vom noch aktuellen B7 und der 7er Serie abzuheben.

Alpina B7.

auto.de. Copyright: auto.de

Bleibt unter der Motorhaube alles beim Alten?

Unter der Motorhaube des noch gegenwärtigen B7 arbeitet ein 4.4-Liter-Achtzylinder samt Biturbo, der beeindruckende 600 PS liefert. Für den Neuen ist wohl vorerst kein neues Antriebsaggregat vorgesehen, allerdings ist mit einer Reihe von Fine-Tuning-Eingriffen zu rechnen, die die Fahrleistungen geringfügig verbessern werden.

Wenn der modernisierte 7er für März 2019 angekündigt ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass der B7 LCI sein Debüt auf dem Genfer Automobilsalon 2019 feiern wird.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volvo öffnet die Bücher für den S60

Volvo öffnet die Bücher für den S60

Porsche Cayenne Coupé: Ansichtssache

Porsche Cayenne Coupé: Ansichtssache

Hyundai Tucson N Line: Für N-Thusiasten

Hyundai Tucson N Line: Für N-Thusiasten

zoom_photo