Aston Martin

Aston Martin „Vanquish Volante“: Super-Cabrio mit Carbon-Karosserie

Aston Martin Bilder

Copyright: hersteller

Aston Martin Bilder

Copyright: hersteller

Aston Martin Bilder

Copyright: hersteller

Aston Martin Bilder

Copyright: hersteller

Nach dem „Vanquish“ als Coupé im letzten Jahr, lässt Aston Martin nun die Cabrioversion mit der traditionellen Bezeichnung „Volante“ folgen. Der offene Supersportler mit seinem 422 kW/573 PS starken Sechsliter-V12 ist das erste Cabrio des Hauses mit einer Karosserie komplett aus Kohlefaser-Verbundmaterial.

Die Briten liefern das Cabrio ihres Top-Modells ab Herbst zu einem Preis ab 264 995 Euro in Deutschland aus. Damit beträgt der Aufpreis zum Coupé 30 000 Euro.[foto id=“471293″ size=“small“ position=“right“]

Der 4,73 Meter lange Aston Martin „Vanquish Volante“ verfügt über ein elektrisch betätigtes Verdeck aus einem dreilagigen Textilmaterial, das sich in 14 Sekunden öffnen und schließen lässt. Dank der Kohlefaser-Karosserie ist der „Volante“ nur neun Kilo schwerer als das Coupé. Zwar weisen die 1 844 Kilo Leergewicht den Aston Martin noch lange nicht als leichtfüßiges Füllen aus. Die Leistung des V12-Benzinmotors mit sechs Litern Hubraum von 422 kW/573 PS und das maximale Drehmoment von 620 Newtonmeter reichen jedoch aus, die luftige Fuhre aus dem Stand in 4,1 Sekunden auf Tempo 100 zu beamen. Erst bei 295 km/h kommt der Vortrieb zum Ende. Die Kraft überträgt eine sequentielle Schaltung mit sechs Gangstufen an die Hinterräder. Für angemessene Verzögerung sorgt eine Keramikbremsanlage hinter den 20-Zöllern aus Leichtmetall.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo