Vorbereitung für auf Frühling

Aston Martin Vantage Volante Erlkönig
Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Aston Martin Vantage Volante. Bilder

Copyright: automedia.

Der Aston Martin Vantage ist nun in der zweiten Generation auf dem Markt. Es gibt gute Anzeichen dafür, dass das neue Coupé die Absatzzahlen bei Aston Martin in die Höhe treiben wird. Nach begeisterten Zuspruch über Aussehen und Leistung  eilten die betuchten Kunden zu den Händlern. Nach geringer Zeit war die gesamte Produktion für 2018 vergriffen.

Die offene Version gehört seit 2006 zum Vantage

Der Vantage ist seit seiner Einführung im Jahr 2005 einer der gefragtesten Sportler des britischen Luxusherstellers. Da sowohl das Straßencoupé als auch das renntaugliche GTE-Modell im Freien Handel erhältlich sind, ist es an der Zeit, das Augenmerk auf die offene Version zu richten, die Aston Martin bald auf den Markt bringen wird. Die Einführung des Volante wird voraussichtlich Anfang 2020 erfolgen - also pünktlich zu Frühling.

Der offene Vantage wurde eigentlich seinerzeit als Roadster eingeführt, aber der Name Volante (Aston Martin's Bezeichung für seine Cabrios) könnte auch für das neue Modell verwendet werden. Genau wie sein Vorgänger wird das neue Cabriolet die gleichen Funktionen innen, außen und unter der Motorhaube haben. Nur eben den Kunden mehr Fahrspaß an heißen Sommertagen bieten. Der Volante wird es dem Vantage ermöglichen, sich in seiner Nische besser zu behaupten. Der Aston Martin versteht sich als Alternative zum Porsche 911 Turbo Cabriolet und dem Mercedes-AMG GT C Roadster.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Richard David Precht und der „Algorithmus des Todes“

Richard David Precht und der „Algorithmus des Todes“

En miniature: Porsche 911 im 5er- und im 8er-Pack

En miniature: Porsche 911 im 5er- und im 8er-Pack

Mercedes-Benz E-Klasse.

Mercedes-Benz E-Klasse: Dieses Auto sagt jetzt „Du“

zoom_photo