Audi

Audi A5 Sportback gewinnt Goldenes Lenkrad
Audi A5 Sportback gewinnt Goldenes Lenkrad Bilder

Copyright:

Audi - Bild(14) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(13) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(12) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(11) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(10) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(9) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(8) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(7) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(6) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(5) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(4) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(3) Bilder

Copyright:

Audi - Bild(2) Bilder

Copyright:

Audi - Bild Bilder

Copyright:

Als drittes Modelle der Audi-Modellreihe hat die „Bild am Sonntag“ den Audi A5 Sportback mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet. Somit wurde der A5 Sportback als bestes Fahrzeug der Mittelklasse prämiert. Zudem ist die Ehrung bereits der 18. Sieg für ein Fahrzeug aus Ingolstadt, was Audi zur erfolgreichsten Marke des Wettbewerbs werden lässt.

Trotz starker Konkurrenz gelang es dem Audi A5 Sportback an früher Erfolge etwa des Audi Q5 oder Audi A4 anzuknüpfen. Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, nahm die zu den wichtigsten Preisen der Autobranche zählende Ehrung am heutigen Mittwoch (04.11.2009) in Berlin entgegen. „Ich freue mich über den erneuten Erfolg unserer wichtigsten Modellfamilie und der Marke Audi. Das ist für mich auch ein tolles Lob für die Leistung unseres hoch motivierten Teams“, sagte Stadler bei der Preisverleihung.

„Dieses Goldene Lenkrad zeigt mir aber auch, dass das innovative Konzept des A5 Sportback, mit dem wir das Beste aus verschiedenen Fahrzeugwelten zusammenbringen, offensichtlich nicht nur mir besonders am Herzen liegt, sondern auch die Jury überzeugt hat. Für mich ist der A5 Sportback emotional und elegant wie ein Coupé, komfortabel wie eine Limousine und dabei praktisch wie ein Avant.“

Die Jury des „Goldenen Lenkrad“, besetzt mit VIPs, Technik-Experten, Renn- und Rallyeprofis sowie erstmals auch mit den Chefredakteuren der internationalen Töchter der Auto Bild, hatte auch in diesem Jahr die Möglichkeit, auf einem geschlossenen Testgelände die Kandidaten auf Herz und Nieren zu erproben. Während sich der Audi A5 Sportback vor allem mit seiner Elastizität und seinem Beschleunigungsvermögen bei den Chefredakteuren in Szene setzte, überzeugte er in der Prominentenwertung nicht nur beim Thema Außen- und Innendesign, sondern auch bei der Bedienbarkeit. Die Techniker in der Jury waren besonders vom Qualitätseindruck und der Verarbeitung angetan und stellten die Reparaturfreundlichkeit heraus.

Die Tester aus den Reihen der Motorsportler lobten das Paket aus gelungenem Fahrwerk und hervorragender Lenkung und Bremse. Sie attestierten dem A5 Sportback darüber hinaus auch den besten Motor und lobten Schaltung und Getriebe. Mit dem Sieg in den Kapiteln Verbrauch und Fahrspaß konnte das neuste A5-Familienmitglied aber auch beweisen, dass sich diese scheinbaren Gegensätze sehr gut vereinbaren lassen. Der A5 Sportback war als 3.0 TDI quattro mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic an den Start gegangen.

Markeinführung & Preis

Mit emotionalem Design, hoher Alltagstauglichkeit, sportlichem Charakter und ebenso effizienten wie kraftvollen Motoren begeistert der A5 Sportback die Kunden. Nach dem Coupé und dem Cabriolet ist er das dritte Mitglied der A5-Modellfamilie. Die Markteinführung startete im September, der Einstiegspreis beträgt 33.650 Euro. Eine weitere Variante mit einem besonders attraktiven Preis folgt 2010. Damit wird der A5 Sportback zum Einstiegsmodell in die A5-Baureihe.

Das „Goldene Lenkrad“ wird seit 1975 für die besten automobilen Neuheiten des Jahres verliehen. Allein in der jüngsten Vergangenheit wurden der Audi A6 (2004), der Q7 (2005) sowie die A4 Limousine (2007) und der SUV Audi Q5 (2008) mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet.

Video: Audi A5 Sportback

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo