Audi Mileage Marathon geht Sonntag zu Ende

Audi Mileage Marathon geht Sonntag zu Ende Bilder

Copyright: auto.de

Der Audi Mileage Marathon, eine Verbrauchstestfahrt quer durch die USA, nähert sich seinem Ende. Nach dem Start am 6. Oktober 2008 in New York erreichten die 23 Fahrzeuge gestern (15.10.2008) Las Vegas.

Die Werbetour für die Effizienz der TDI-Dieselmotoren endet nach mehr als 7700 Kilometern am Sonntag (19.10.2008) in Santa Monica bei Los Angeles. Die Verbrauchsermittlung der Teilnehmerfahrzeuge findet unter Aufsicht der US-Motorsportvereinigung IMSA statt.

184 Fahrer aus aller Welt teilen sich die insgesamt 13 Tagesetappen. Neben einem möglichst niedrigen Verbrauch, legt Audi auch Wert auf hohe Durchschnittsgeschwindigkeiten. Die teilnehmenden Audi A3 2.0 TDI mit S-Ttronic benötigten bislang regelmäßig deutlich weniger als fünf Liter auf 100 Kilometer. Der 176 kW / 240 PS starke Audi A4 3.0 TDI Quattro erreichte auf vielen Strecken einen Verbrauch von rund 5,3 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Auf 6,2 bis 6,5 Liter kommt der Audi Q5 3.0 TDI. Das größte und schwerste Modell im Feld, der Q7 3.0 TDI mit Ultra Low Emission System, verbrauchte auf den bisherigen Streckenabschnitten weniger als acht Liter pro 100 Kilometer. 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo