Audi

Audi Q7 S-Line von JE Design getunt

Audi Q7 S-Line von JE Design getunt Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 S-Line von JE Design getunt Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 S-Line von JE Design getunt Bilder

Copyright: auto.de

Audi Q7 S-Line von JE Design getunt Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem mehrteiligen Karosseriebausatz und 22 Zoll Leichtmetallrädern verhilft JE Design allen Audi Q7 S-Line-Modellen der Facelift-Generation zu mehr Exklusivität. Dazu werden vorn 30 Millimeter breite und hinten 40 Millimeter breite Kotflügelverbreiterungen mit der Karosserie verklebt, Frontspoiler-Ecken und Heckschürzenansatz sowie Doppelrohr-Auspuffblenden aus poliertem Edelstahl sind im Lieferumfang ab 7 438 Euro direkt beim Anbieter zu bekommen.

Zum verbreiterten Auftritt passend bietet der Tuner Leichtmetallfelgen und Komplettradsätze mit 22 Zoll und 20 Zoll Durchmesser an, für die größeren Räder mit Reifen der Dimension [foto id=“396283″ size=“small“ position=“left“]295/ 30 R 22 beginnt die Preisliste bei 5 190 Euro. Distanzscheiben für vorn und hinten kosten weitere 409 Euro. Außerdem erhältlich ist eine Tieferlegung der Karosserie um rund 35 Millimeter für 1 428 Euro.

Komplettiert wird das Angebot des schwäbischen Anbieters durch Leistungssteigerungen mittels umprogrammierter Steuerelektronik, Kostenpunkt: ab 1 499 Euro samt einjähriger Garantie. TÜV-Gutachten für ein problemloses Eintragen in die Papiere wird mitgeliefert. Das Steuergerät kann vor Ort in drei bis vier Stunden geändert werden, möglich ist auch, das Gerät von einem JE-Design-Kurier abholen zu lassen, es wird am nächsten Tag wieder zurückgeliefert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

Praxistest BMW 128ti: Ein Bayer zwischen GTI und ST

VW T-Roc Cabriolet R-Line, Sondermodell „Edition Blue“.

T-Roc Cabriolet „Edition Blue“: Erster VW mit Mattlack

Renault Trafic.

Vieles neu beim Renault Trafic

zoom_photo