Audi

Audi startet Ideen-Wettbewerb zum Autobau der Zukunft

Audi startet Ideen-Wettbewerb zum Autobau der Zukunft Bilder

Copyright: auto.de

Wie wird die Fertigung eines Audi aussehen, wenn das Automobil kein Getriebe mehr hat? Fragen wie diese müssen sich die Teilnehmer des Audi Production Awards stellen.

Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter können sich ab sofort mit ihren Konzepten zur Automobilproduktion der Zukunft beim Ingolstädter Autobauer bewerben. Die beste Idee zum diesjährigen Thema „Die Produktion von elektrifizierten Automobilen“ wird im Herbst von einer hochrangigen Jury ausgezeichnet.

Audi richtet sich mit dem Wettbewerb an Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter, die alleine oder im Team arbeiten können. Sie müssen eine Konzeptmappe einreichen, in der sie Ausgangssituation, Lösungsidee und Lösungsweg erläutern.

Die acht besten Teams erwartet ein zweitägiger Workshop bei Audi in Ingolstadt: Zuerst soll das Konzept einer hochrangigen Jury präsentiert und anschließend im Workshop mit Audi-Führungskräften aus der Produktion weiterentwickelt werden. Im Anschluss an den Workshop haben die Kandidaten nochmals zwei Wochen Zeit, um ihre Konzepte zu überarbeiten. Anfang November kürt Audi dann das beste Team bei einer feierlichen Preisverleihung.

Weitere Informationen finden Interessenten im Internet unter www.audi.de/production-award. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2010.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo