auto.de-Buchtipp: Grüne Hölle Nürburgring – Faszination Nordschleife
auto.de-Buchtipp: Grüne Hölle Nürburgring - Faszination Nordschleife Bilder

Copyright: auto.de

Im Zeitalter moderner Rennstrecken, mit asphaltierten Auslaufzonen und wüstenartigen Kiesbetten, bietet die Nordschleife mehr denn je einen sagenhaften Zauber aus Idylle und Gefahr. Das Buch „Grüne Hölle Nürburgring“ porträtiert die Nordschleife in ihren schönsten Momenten und beeindruckendsten Bildern

„Grüne Hölle Nürburgring“

So spektakulär wie der Titel ist auch das Buch aus dem Delius Klasing Verlag, das der Motorsportfotograf Ferdi  Kräling zusammen mit dem Motorsportjournalisten Gregor Messer zusammengestellt hat. Das Vorwort verfasste einer der souveränen Beherrscher dieser ewigen Faszination Nordschleife: Jacky Ickx.

Die Nordschleife

Ihrer Geschichte und ihren Geschichten ist das Buch gewidmet: den großen Siegen und den grandiosen Niederlagen, den Rennautos und ihren Fahrern, den Dramen und ein bisschen auch den Damen. Was wären die Sieger ohne sie? Vier Kapitel erschließen mit kundigen Texten und bannenden Bildern den Zauber, den die legendäre Nordschleife seit ihrer Einweihung im Jahre 1927 auf Fahrer und Zuschauer ausübt: Im ersten Teil „Tourenwagen“ fahren nicht nur die BMW, Mercedes und Porsche auf, auch flitzende Zwerge machen den Flinksten unter sich aus: Abarth und NSU. Kraftvoller geht es im dritten Teil „Sportwagen“ zu: mit einer fulminanten Schau der schärfsten Modelle.

Die Königklasse aber ist die  Formel 1 mit ihren Boliden und Helden und auch mit ihrer rasanten Entwicklung, die sich in den immer wieder berauschenden Fotos eindrucksvoll kundtut. Hier tauchen sie noch einmal auf: die „Könner, Kaiser und Katastrophen“. So ist ein Absatz überschrieben. Rasant sind nämlich nicht nur die Rennen, sondern auch die Texte, die in ihrer prickelnden Qualität den großformatigen Bildern ebenbürtig sind. Den Abschluss macht ein sportliches Ereignis der ganz eigenen Art: die 24 Stunden vom Nürburgring, ein Stressfest für Fahrer und Techniker rund um die Uhr. „Grüne Hölle“: Für den, der da durch muss, ist das die passende Bezeichnung für die Nordschleife.

Gregor Messer
Grüne Hölle Nürburgring
Faszination Nordschleife

1. Auflage, 176 Seiten, 103 Fotos (s/w), 73 Abbildungen (farbig), 1 Abbildungen (s/w), Format 21 x 28 cm,gebunden mit Schutzumschlag
Delius Klasing Verlag
ISBN 978-3-7688-3274-8
29,90 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo