auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA
auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

auto.de-Gewinnspiel: Als Leser-Reporter vor allen anderen auf die IAA Bilder

Copyright: auto.de/vda/ea

Am 14. September öffnet die Internationale Automobil Ausstellung IAA in Frankfurt ihre Tore für das Publikum und macht die Stadt am Main für knapp zwei Wochen zum Nabel der automobilen Welt. Doch die Leser von auto.de müssen nicht so lange warten. Zusammen mit Electronic Arts und Samsung schicken wir zwei Leser-Reporter bereits zum Fachbesuchertag am 12. September auf Deutschlands größte Automesse. Ausgestattet mit einer  Samsung WB200F Digitalkamera, gehen unsere Gewinner auf die Jagd nach den heißesten Cop- oder Racer-Cars aus »Need for Speed Rivals«

Gewinnspiel: Exklusiv zur IAA

auto.de, Electronic Arts und Samsung schicken zwei Leser[foto id=“481084″ size=“small“ position=“right“] als Reporter noch vor der offiziellen Eröffnung zur IAA. Bewaffnet mit Kamera, Stift und Zettel suchen sie bereits am ersten Fachbesuchertag der Messe (12. September) die schnellsten und exklusivsten Autos, die auch im neuen »Need for Speed Rivals« ganz groß rauskommen. Im Preis inbegriffen ist die An- und Abreise mit der Bahn (2. Klasse) sowie der Messeeintritt. Als Arbeitsgerät erhalten unsere Leser-Reporter zudem jeweils eine  Samsung WB200F Digitalkamera, die sie auch anschließend behalten dürfen.

Für Ihre Chance die IAA vor allen anderen zu besuchen, müssen Sie sich nur über das Gewinnspielformular unten anmelden. Mit etwas Glück schicken wir Sie auf die Messe nach Frankfurt. Die Gewinner werden am Montag, den 09. September 2013 telefonisch benachrichtigt.

Das Team von auto.de wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

Darum geht’s: Die heißesten Schlitten aus »Need for Speed Rivals«

Need for Speed Rivals ist der neueste Teil der erfolgreichen Rennspielserie von Electronic Arts. Im Zentrum des Spiels steht die legendäre [foto id=“481085″ size=“small“ position=“left“]Rivalität zwischen Cops und Racern. Spieler übernehmen die Rolle eines Cops oder Racers, wobei es für jede Seite eigene Herausforderungen, Belohnungen und Konsequenzen gibt. Die Racer erwarten intensive Verfolgungsjagden mit den Cops und rasante
Hochgeschwindigkeitsrennen. Je mehr Cops die Spieler entkommen, desto mehr Speed Points verdienen sie, mit denen sie neue Wagen und andere Elemente freischalten. Die Speed Points können zusätzlich nach jedem Rennen als Einsatz genutzt werden, um weitere Punkte  zu gewinnen – dann besteht aber auch das Risiko, bei einer Verhaftung alles zu verlieren.

Dabei dienen wie immer die exklusivsten und teuersten Fahrzeug der[foto id=“481086″ size=“small“ position=“right“] Welt als Arbeitsgerät. Genau diese sollen die auto.de-Leser-Reporter auf der IAA aufstöbern, ablichten und kurz beschreiben, warum Aston Martin Vanquish, Chevrolet Corvette oder Lamborghini Gallardo sich besonders gut als Cop- oder Racer-Car in »Need for Speed Rivals« eignen würden. Die kurzen Artikel werden dann im Anschluss samt Fotos bei auto.de veröffentlicht.

Need for Speed Rivals erscheint am 21. November 2013 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC. Zusätzlich wird das Spiel in diesem Jahr für die Next Generation Konsolen PlayStation 4 und Xbox One für 69,99 Euro erhältlich sein. Alle Infos zum Spiel gibts unter www.needforspeed.de.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

Zero SR.

„Schwarzwald“-Zero kommt weltweit in Fahrt

Audi S5 Sportback von Abt Sportsline.

Bei Abt nagelt der S5 Sportback eine Terz höher

zoom_photo