auto.de-Oster-Gewinnspiel: „Unterwegs zum Roten Drachen“ – Ab durch die Mitte auf zwei Rädern
auto.de-Oster-Gewinnspiel: „Unterwegs zum Roten Drachen“ - Ab durch die Mitte auf zwei Rädern Bilder

Copyright:

auto.de-Buchvorstellung: „Unterwegs zum Roten Drachen“ - Ab durch die Mitte auf zwei Rädern Bilder

Copyright:

auto.de-Buchvorstellung: „Unterwegs zum Roten Drachen“ - Ab durch die Mitte auf zwei Rädern Bilder

Copyright:

Ein Land, dessen Gestern noch stolzer und älter ist als das von Europa? China. Ein Land, dessen Morgen noch strahlender ist? China! Ein Land, so fremd, so fern. Aber erreichbar. Es genügt, sich konsequent ostwärts zu orientieren – zum Beispiel mit dem Motorrad.

Ihr Tripp in’s Reich der Mitte

auto.de verlost zwei Exemplare des Bandes „Unterwegs zum Roten Drachen“. Melden Sie sich gleich unten über unser Gewinnspielformular an. Und mit etwas Glück können Sie dann Ihre ganz persönliche Biker-Tour von Deutschland nach China planen.

Das Team von auto.de wünscht Ihnen viel Glück!

Reich der Mitte…

„Unterwegs zum roten Drachen“ hat sich Doris Wiedemann begeben – und zwar ganz allein auf dem Motorrad. Ihre Erlebnisse und Abenteuer ihrer halbjährigen Fahrt durchs östliche Europa und das zentrale Asien bis ins aufregende, aufstrebende Reich der Mitte hat sie zu einem packenden Bericht verdichtet, der im Delius Klasing Verlag erschienen ist.

Gefahren & Begegnungen

Ein bisschen verrückt ist sie schon, diese Frau, aber längst nicht so, wie es sich anhören mag. Ihren Trip hatte sie auf früheren Motorradfahrten durch die halbe Welt genauestens präpariert. Und nun eben China im Alleingang auf einer BMW. Praktisch heisst das: durch Polen, die Ukraine, Russland und Kasachstan bis zunächst einmal zur Mongolei. Schon der lange Hinweg ist gespickt mit Gefahren und Strapazen – und mit außergewöhnlichen Begegnungen sowie großartigen Landschaften, die kaum ein Europäer kennt. Dies ist der eigentliche Anreiz für Doris Wiedemann und ihr die Mühsal wert. Besonders intensiv erlebt sie die Mongolei mit ihren fantastischen Weiten und ihren freundlichen Menschen.

Von Erfurt nach Shanghai

Vor China aber haben die Götter die Grenze gesetzt. Dass eine junge Frau mal einfach so von Erfurt nach Shanghai fährt, überforderte die Fantasie von Bürokraten und Grenz-soldaten. Endlich winkt man sie durch. Es folgen 17.000 km Erkundungen und Erfahrungen im riesigen Reich der Mitte, zwischen Kumming in Südchina bis an die Grenze nach Nordkorea und mitten hinein ins tiefste, echte China: Gelbes Gebirge, der Tempel des Konfuzius sowie überraschende Begegnungen; die besten Ingredienzien für einen fesselnden Reisebericht. Als sie wieder daheim ist, ist sie eine andere geworden.

Doris Wiedemann
„Unterwegs zum roten Drachen“
Mit dem Motorrad nach China

240 Seiten, 53 Farbfotos, 2 Karten, Format 12,5 x 21 cm, gebunden mit Schutzumschlag
Euro (D) 19,90 / Euro (A) 20,50 / sFr 34,90 (ISBN 978-3-7688-2606-8)
Delius Klasing Verlag, Bielefeld

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

Volkswagen T6.1: Fit wie am ersten Tag

zoom_photo