Autoclub: Schäuble trägt Verantwortung für Autofahrer

Autoclub: Schäuble trägt Verantwortung für Autofahrer Bilder

Copyright: auto.de

Autoclub: Schäuble trägt Verantwortung für Autofahrer Bilder

Copyright: auto.de

Autoclub: Schäuble trägt Verantwortung für Autofahrer Bilder

Copyright: auto.de

Autoclub: Schäuble trägt Verantwortung für Autofahrer Bilder

Copyright: auto.de

Autoclub: Schäuble trägt Verantwortung für Autofahrer Bilder

Copyright: auto.de

Vielfahrer und Berufstätige müssten über eine Anpassung an die realen Kosten eine nachhaltige Entlastung durch eine Erhöhung der Pendlerpauschale erfahren. Deshalb begrüßt der jüngste Automobilclub „Mobil in Deutschland“ die Diskussion um die Erhöhung der Pendlerpauschale und untermauert sie noch mit Daten.

Finanzminister Schäuble trage Verantwortung für die Autofahrer, denn er profitiere vom teuren Sprit. Nach einer Berechnung des Clubs gehen bei einem Spritpreis von 1,50 Euro je Liter an den Finanzminister 90 Cent je Liter, und bei einem Preis von 1,75 Cent sind es 93 Cent. Gleichzeitig fordert der Autoclub die Abschaffung der Ökosteuert, die je Liter 15,4 Cent beträgt sowie die Reduzierung der Mehrwertsteuer auf Benzin und Diesel auf sieben Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo