Autofahren im Winter – Stress durch Schnee und Dunkelheit

Der Winter bedeutet für Autofahrer Stress. Rund 53 Prozent der Deutschen sitzen bei Schnee, Eis und starkem Regen ungern hinterm Steuer, wie aus einer Umfrage der Axa-Versicherung hervorgeht.

Bei den Frauen liegt die Quote mit 66 Prozent höher als bei Männern, unter denen nur 44 Prozent das Winterwetter als besonders schwierig empfinden.

Auch die langanhaltende Dunkelheit macht Autofahrern zu schaffen, vor allem den älteren. Während bei den unter 30-Jährigen lediglich 17 Prozent die schlechte Sicht als besondere Herausforderung betrachten, sind es bei den 40- bis 49-Jährigen bereits rund 25 Prozent. Am meisten zu schaffen macht die Dunkelheit Menschen über 50, hier liegt der Anteil bei  rund 40 Prozent.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo