Autofahren: Wohin Langeweile führen kann
Autofahren: Der Humor alter Menschen Bilder

Copyright: auto.de

Früher war noch alles gut: Vati saß am Steuer, Mutti brav auf dem Beifahrersitz. Während der Herr des Hauses nun jahrelang die gesamte Familie sicher durch die Landen steuerte, war die Hausfrau lediglich fürs Broteschmieren in der Picknickpause und Kinderablenken gut. Doch bekanntermaßen haben sich ja die Zeiten wie Geschlechterverhältnisse geändert und so gibt sich mittlerweile kaum eine Beifahrerin mehr mit der ihr zugeteilten Rolle zufrieden, besonders in hoch technologisierten modernen Autos, in denen weder das Radio per Knopfdreh bedient noch die Karte gelesen werden muss.

Und so langweilt sich so manche Frau, besonders wenn sie schon ihr Leben lang nie das Steuer in die Hand, sondern immer nur ihren Hintern auf den Beifahrersitz betten durfte. Wohin diese automobile Langeweile führen kann, zeigt dieses Video:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo