Autonews vom 05. Juni 2013
Autonews vom 05. Juni 2013 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Spitzenwertung für den Chevrolet Trax beim Euro NCAP-Crashtest   ///   SKODA Superb: Produktionsstart nach grundlegender Produktauffrischung   ///   Toyota tritt in Pikes Peak zur Titelverteidigung an

 

 

 1.

Der Trax, Chevrolets neues SUV-Modell im Kleinwagenformat, erhielt von der unabhängigen Organisation „European New Car Assessment Program“ den Bestwert von fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest. Neben den Markengefährten Aveo, Volt, Cruze, Orlando, Malibu und Captiva ist der markante Kompakt-Allrounder damit bereits der siebte Chevrolet, der mit diesem aussagekräftigen Zertifikat maximaler passiver Sicherheit ausgezeichnet wurde. Obwohl der Trax nach dem neuen, strengeren 2013er Euro NCAP Reglement bewertet wurde, erwies er sich als eines der sichersten Fahrzeuge in seinem Segment. Beim Insassenschutz erzielte der Trax hervorragende 94 Prozent, beim Seitenaufpralltest erreichte er die maximale Punktzahl. Gute Werte erhielt er auch beim Frontalaufpralltest. Dank verstellbarem Sitz und Kopfstützen bietet der Trax guten Schutz vor einem Schleudertrauma im Fall eines Heckaufpralls.

 

2.

SKODA hat soeben im Werk Kvasiny die Produktion des komplett überarbeiteten Superb als Limousine und Combi gestartet. Für die Fertigung der neuen Topmodelle modernisierte und erweiterte der Automobilhersteller die Produktionsanlagen am dortigen Standort.  Im Zusammenhang mit dem Produktionsstart des neuen Superb wurden Montage und Karosseriebau mit neuen Geräten und Werkzeugen modernisiert. Zudem wurde der Logistikprozess optimiert: Die Achsen der Fahrzeuge werden nun im Just-in-Sequence Verfahren direkt an die Montagelinien geliefert. Darüber hinaus konzipierte der Hersteller Prüfstände in der Endmontage neu, wie beispielsweise die Testanlage für die Fahrzeuggeometrie.

 

3.

Am 30. Juni 2013 wird Toyota erneut beim Bergrenn-Klassiker Pikes Peak starten. Mit dem neuen, in Köln von Toyota Motorsport GmbH entwickelten TMG EV P002 soll der Vorjahressieg in der Elektrofahrzeugwertung verteidigt werden. Im Vorfeld wurde das neu entwickelte Fahrzeug erfolgreich getestet. Neben Abstimmungsarbeiten konnten auch spezielle Tests zur Aerodynamik, zum Antriebsstrang, dem Kühlsystem sowie der neuen Bremsanlage mit Keramikbeschichtung durchgeführt werden. Der TMG Elektromotor liefert 400 kW Leistung und 1.200 Nm Drehmoment, die neue Aerodynamik erzielt den dreifachen Abtriebswert. Das Eigengewicht des Fahrzeugs wurde gegenüber dem Vorjahr erheblich reduziert.

 

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ducati Monster 1200 S mag es schwarz auf schwarz

Ducati Monster 1200 S mag es schwarz auf schwarz

China kann auch Premium – Wey kommt nach Deutschland

China kann auch Premium – Wey kommt nach Deutschland

Erlkönig: Jaguar F-Pace Facelift

Erlkönig: Jaguar F-Pace Facelift

zoom_photo