Autonews vom 15. Dezember 2010
Autonews vom 15. Dezember 2010 Bilder

Copyright: auto.de

{PODCAST}

Die aktuellen Automobilkurznachrichten vom 15. Dezember 2010:

Themen heute:

Relaunch der Internetpräsenz daihatsu.de /// Mitsubishi Outlander wertbeständigstes Modell seiner Klasse /// Peugeot gibt grünes Licht für E10 /// 2010: Erstmals weniger als 4 000 Tote im Straßenverkehr /// Mazda6 verweist Flotten-Konkurrenz auf die Plätze

 

1.

Ab sofort präsentiert sich Daihatsu Deutschland mit einem neuen Gesicht im Internet. Im Mittelpunkt der umfangreichen Neugestaltung standen die emotionale Präsentation von Marke und Modellen sowie eine intuitive Menüführung. So werden User nun mit nur wenigen Klicks eingehend über den Kauf von Neu- und Gebrauchtwagen, die Daihatsu Zubehörpalette, Sonderaktionen, Händlerdaten und Finanzierungsangebote informiert.

 

2.

Der Mitsubishi Outlander ist das wertbeständigste Auto in seiner Klasse. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Untersuchung von AutoBild und EurotaxSchwacke. Jetzt wird dem japanischen SUV der Wertmeister Preis verliehen. In zehn Klassen traten alle Fahrzeuge auf dem deutschen Markt an, um für den Wertmeister-Preis die Besten zu küren. Dabei setzte sich der Mitsubishi Outlander als Klassenprimus in Deutschland durch. Die Preise für den Outlander beginnen bei 21.990 Euro.

 

3.

Peugeot begrüßt die flächendeckende Einführung des neuen Biokraftstoffs E10 als weiteren Schritt zum schadstoffarmen Autofahren. Alle Peugeot mit Benzinmotor, die seit dem Produktionsdatum 01.01.2000 gebaut wurden, können uneingeschränkt mit dem neuen Kraftstoff E10 betrieben werden, sofern dieser die Norm E DIN 51 626-1 erfüllt. Damit ist der größte Teil des Peugeot-Bestands in Deutschland E10-kompatibel. Nach dem Willen der Bundesregierung soll der neue Biokraftstoff ab Januar 2011 bundesweit an Tankstellen zur Verfügung stehen. E10 besteht zu 90 Prozent aus konventionellem Benzin und zu zehn Prozent aus Bioethanol.

 

4.

Die Zahl der Verkehrstoten wird im Jahr 2010 auf etwa 3 700 sinken – das zeigen Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Eckdaten von Januar bis Oktober 2010 basieren. Damit wird bei der Gesamtzahl der Getöteten im Straßenverkehr eine weitere Tausendermarke unterschritten. Im Jahr 2007 war die Zahl der Todesopfer erstmals unter 5 000 gesunken. Mit diesem Tiefstand setzt sich zudem der langfristige Rückgang der Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen fort.

 

5.

Das Fachmagazin „Flottenmanagement“ attestiert dem Mazda6 Kombi erneut die besten Eigenschaften als Flotten- und Dienstwagen. Im aktuellen Vergleich der Ausgabe 6/2010 setzt sich der Mazda6 Kombi gegen 13 Wettbewerber durch. 16 Sekunden

 

Diesen Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter:

 

 

auto.de News KW50

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo