Autonews vom 23. April 2014
Autonews vom 23. April 2014 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Weltpremiere des Lexus NX in Peking  ///   Kiekerts neue Beta-Schlossplattform ///   Peugeot Boxer geht in die nächste Runde

 

 

 

Foto: Lexus

1.

Auf der Peking Motor Show 2014 hat Lexus mit dem neuen NX erstmals ein kompaktes Premium SUV vorgestellt. Mit einer außergewöhnlich markanten Formensprache, Premium-Ambiente und faszinierender Technik ist der NX ganz auf anspruchsvolle, moderne Käufer zugeschnitten.Der NX 300h verfügt über einen besonders verbrauchsarmen Vollhybridantrieb, während im NX 200t erstmals ein völlig neuer, von Lexus entwickelter 2,0-Liter-Turbo-Benziner zum Einsatz kommt. Beide Varianten sind sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb erhältlich.

Die Kraft des NX 200t wird über eine eigens entwickelte 6-Stufen-Automatik übertragen, die sich durch eine bedarfsabhängige Steuerungslogik auszeichnet. Diese innovative Steuerung berechnet in jeder Fahrsituation vorab das erforderliche Motordrehmoment und trägt damit zu einem spontanen Ansprechverhalten und hoher Kraftstoffeffizienz bei.

Der NX 200t hat eine Leistung von  238 PS.  

 

 

Foto: Kiekert

 

2.

Die Kiekert AG, der Schließsystemspezialist für die globale Automobilindustrie, hat sein in China entwickeltes Beta Schloss zur modularen Schlossplattform erweitert.  Die neue Generation der vollfunktionalen Seitentürschloss-Plattform vereint eine intelligente Systemarchitektur, eine robuste Qualität und einen kompakten Bauraum vergleichbar mit modernen Smartphones. Die modulare, leichte Schlossplattform kann auf Kundenwunsch um zahlreiche Komfortfunktionen erweitert werden. Dazu zählen eine moderne Elektrisch-Öffnen-Funktion sowie eine modulare Servoschließung, wie sie heute nur in Premiumfahrzeugen der Oberklasse zu finden ist.

 

Foto: Peugeot

 

3.

Als einer der größten Nutzfahrzeuganbieter Europas setzt die Löwenmarke die Erneuerung der Modellpalette mit dem neuen Peugeot Boxer fort. Seit 1994 in drei Generationen knapp eine Million Mal produziert, wies das Lastenheft des neuesten Transporters höchste Qualitätsansprüche in puncto Design, Montage, Zuverlässigkeit, Akustikverhalten und Nachhaltigkeit auf. Daraus resultierten Optimierungen wie eine verstärkte Karosseriestruktur,  neue Mechanik für die seitlichen Schiebetüren und verstärkte Hecktüren, größere Bremsen und 2.2 Liter HDi-Motoren mit überarbeitetem Einspritzsystem. Um ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit für den intensiven gewerblichen Einsatz zu erreichen, absolvierte der neue Boxer einen über vier Millionen Kilometer langen Testlauf mit unterschiedlichen Lasten bei allen erdenklichen Straßenverhältnissen. Der Transporter besticht mit einer großen Auswahl an Karosserievarianten und Umbaumöglichkeiten:

 

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 4er Coupé.

Bmw 4er Coupé Erlkönig gesichtet

Fahrbericht Opel Grandland X 2.0 D

Fahrbericht Opel Grandland X 2.0 D

Maserati Levante SQ4 Gran Sport.

Fahrbericht Maserati Levante SQ4 Gran Sport

zoom_photo