Suzuki

Autoproduktion bei Suzuki auf Rekordniveau

Autoproduktion bei Suzuki auf Rekordniveau Bilder

Copyright: auto.de

Vor allem aufgrund einer starken Nachfrageentwicklung auf den asiatischen Märkten und eines stark wachsenden Exports nach Mittel- und Südamerika hat Suzuki die Autoproduktion im vergangen Jahr auf ein Rekordniveau gesteigert. 2010 wurden in den 35 Fertigungsstandorten des Unternehmens 2,89 Millionen Fahrzeuge hergestellt. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von 21,2 Prozent.

Außerhalb des Heimatmarktes Japan liefen mit 1,81 Millionen Fahrzeugen insgesamt 22,7 Prozent mehr Einheiten von Band als 2009. Ein Großteil dieses Volumens entfällt auf die Konzerntochter Maruti Suzuki, die Marktführer auf dem schnell wachsenden indischen Markt ist. Dabei wächst auch das Exportgeschäft von Maruti Suzuki: So wird beispielsweise der 2009 in Deutschland eingeführte Kleinstwagen Alto für den europäischen Markt im indischen Werk in Manesar produziert.

Auch in Japan hat der Kleinwagen- und Allradspezialist 2010 erstmals seit drei Jahren wieder mehr Fahrzeuge produziert als im Vorjahr. Mit 1,08 Millionen Einheiten liegt Suzuki im Heimatland 18,7 Prozent über der Vorjahres-Produktion. Im Auslandsgeschäft verzeichnete die Marke dank einer erhöhten Nachfrage in Mittel- und Südamerika erstmals seit drei Jahren wieder ein Wachstum: Rund 279 517 Einheiten (+ 42,3 %) hat Suzuki aus Japan exportiert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo