Autorin lässt Fiktion Realität werden – Graffiti-Kunst am Mitsubishi

Die Dame mit dem schönen Namen Maggie Stiefvater macht so einiges: Bücher schreiben und musizieren zum Beispiel. Offensichtlich fährt sie auch Auto, nämlich einen Mitsubishi Lancer (in den USA: Evo). Das ist jetzt erstmal nicht so spannend. Allerdings dachte sich Frau Stiefvater, man könnte einen sonnigen Tag ja mal dazu nutzen, den recht unspektakulären Kompaktwagen umzustylen. Der Grund: in ihrem letzten Buch fuhr ein Charakter denselben Wagen wie die Autorin, nur mit einem Messer auf der Seite. Warum also nicht einfach mal Fiktion in Realität verwandeln? Gesat, getan.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

zoom_photo