Autos bei jungen Käufern weiter beliebt

Autos bei jungen Käufern weiter beliebt Bilder

Copyright: ProMotor

Das eigene Auto steht bei jungen Menschen unter 30 Jahren weiterhin hoch im Kurs. Im Jahr 2012 war ein erstmaliger Neuwagen-Käufer laut Report der Deutschen Automobil Treuhand durchschnittlich 28,3 Jahre alt. 2008 betrug das Durchschnittsalter eines Erstkäufers noch 32,6 Jahre. Ebenfalls verjüngt hat sich die Gruppe der regelmäßigen Neuwagenkäufer. Sie kommt auf ein Durchschnittsalter von 46 Jahren, gegenüber 47 Jahren im Jahr 2008.

Die Altersstruktur der Neuwagenkäufer hat sich laut „kfz-betrieb“ nur unwesentlich verändert. Die Käufer waren im vergangenen Jahr durchschnittlich 44,2 Jahre alt. Das Durchschnittsalter lag 2008 noch bei 44,7 Jahren. Maßgeblichen Einfluss hat das Alter der Käufer auf die Wahl des Fahrzeug-Segments. Kunden bis 29 Jahre haben dem Report zufolge 2012 zu 42,1 Prozent einen Kleinwagen erworben. Nur 25,6 Prozent wählten ein Fahrzeug der unteren Mittelklasse. 20,4 Prozent haben sich für einen Kleinstwagen entschieden.

Bei den Neuwagenkäufern zwischen 30 und 49 Jahren haben sich 27,6 Prozent für einen Wagen der unteren Mittelklasse entschieden. 18,4 Prozent kauften ein Mittelklassefahrzeug und nur 16 Prozent haben sich einen Kleinwagen zugelegt. Bei den Käufern der Generation 50 plus haben 23,4 Prozent ein Auto der Mittelklasse gekauft, 22 Prozent ein Fahrzeug der unteren Mittelklasse und 16,3 Prozent leisteten sich einen SUV.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo