Baden-Württemberg fördert Forschung am Fahrzeug-Leichtbau

Baden-Württemberg fördert Forschung am Fahrzeug-Leichtbau Bilder

Copyright: auto.de

Konsequenter Leichtbau in der Fahrzeugtechnik ist eine besonders wirksame Maßnahme bei der Reduzierung des Energieverbrauchs. Das Wissenschaftsministerium von Baden Württemberg will deshalb die Forschung im Fahrzeugleichtbau vorantreiben. In diesem Zusammenhang stellt das Ministerium für ein zu Jahresbeginn gestartetes Forschungsprogramm 9,2 Millionen Euro zur Verfügung. Das sogenannte „Technologie-Cluster Composits“ läuft über drei Jahre. Weitere 7,2 Millionen Euro steuert die Industrie bei. Ziel der Entwicklungsarbeit, deren Schwerpunkt beim Karlsruher Institut für Technologie liegt, sind großserienfähige Leichtbaustrukturen aus Faserverbundstoffen.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Santa Fe 004

Erste Fotos vom neuen Hyundai Santa Fe

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Modellpflege beim Mercedes-Benz GLE

Skoda Enyaq RS iV

Skoda Enyaq RS iV: Mit dem Allrad-Elektriker auf Eis und Schnee

zoom_photo