Toyota

Beim Toyota Yaris A-Säule checken lassen

Beim Toyota Yaris A-Säule checken lassen Bilder

Copyright: auto.de

Beim Toyota Yaris muss nachgebessert werden. In Deutschland können bei 16 052 Einheiten aus dem Produktionszeitraum 12. April 2010 bis 4. Januar 2011 Probleme bei der Montage der A-Säulenverkleidung aufgetreten sein.

Dies kann beim Auslösen des Kopfairbags dazu führen, dass sich die Verkleidung löst und im schlimmsten Fall den Fahrer verletzt. Die Schutzfunktion des Airbags wird jedoch nicht beeinflusst. Europaweit sind 60 925 Einheiten von der Aktion betroffen.

Der Check in der Werkstatt, ob tatsächlich ein Defekt vorliegt, dauert laut einer Sprecherin von Toyota rund eine halbe Stunde. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo