VW Golf

Beliebteste Autos 2014: VW Golf ist einsame Spitze
auto.de Bilder

Copyright: VW

Der VW Golf bleibt die Nummer 1 in Deutschland. Mit 255.000 Neuzulassungen und einem Plus von 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr vergrößert der Kompaktwagen aus Wolfsburg sogar den Abstand zu den Verfolgern. Und die kommen zunächst aus dem eigenen Haus: Auf Platz zwei folgt der Passat mit 72.153 Fahrzeugen vor dem Polo mit 68.103 verkauften Autos.

VW-Konzern oft in Top Ten vertreten

Konzern-Tochter Audi freut sich beim A4 über einen Zuwachs von fast sieben Prozent und belegt mit 65.200 Zulassungen den vierten Platz. Dahinter steigert auch der VW Tiguan die Käuferzahl um rund sieben Prozent auf 62.000. Danach landet die Mercedes-C-Klasse mit etwa 60.000 Einheiten auf Position sechs. Fast 20 Prozent weniger Käufer lassen den BMW 3er mit knapp 56.000 Fahrzeugen vom dritten auf den siebten Rang abstürzen. Fast genauso viele Käufer hat der Opel Corsa auf Rang acht. VW-Tochter Skoda fährt mit dem Octavia mit 53.000 Zulassungen auf Platz neun vor. Schlusslicht unter den Top Ten ist der 1er BMW mit rund 50.000 Neuzulassungen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo