Fiat

Bertone kommt zu Fiat
Bertone kommt zu Fiat Bilder

Copyright:

Den Zuschlag zum Erwerb des in Konkurs gegangenen Karosserieschneiders Bertone hat auf Beschluss von Wirtschaftsminister Claudio Scajola jetzt Fiat Automobiles Group erhalten.

Für die Übernahme der im Turiner Vorort Grugliasco gelegenen Fabrik hatten die Turiner 18 Millionen Euro geboten. Außerdem hat Fiat sich zur Übernahme der mehr als 1 100 Beschäftigte zählenden Belegschaft und zu Investitionen von 150 Millionen Euro verpflichtet. In dem seit 2005 stillstehenden Bertone-Werk, dort wurden Luxusfahrzeuge wie der Lamborghini Countach und Lancia Stratos montiert, sollen künftig ein Fiat-Sportwagen und ein mit Chrysler entwickelter Nachfolger des Lancia Thesis gebaut werden.

Die Modelle sollen erstmals auf der IAA in Frankfurt (17. bis 27. September) vorgestellt werden. Außerdem werden Synergien mit dem Fiat-Stammwerk Mirafiori erwartet. Weiterhin im Besitz der Gründerehefrau und Unternehmerin Lilli Bertone bleiben die Markenrechte und das über 140 Ingenieure zählende Centro Stile Bertone. Die berühmte Designer-Werkstatt hat sich vor kurzem bei der Ausschreibung zur Projektierung neuer Eisenbahnwaggons der staatlichen Bahngesellschaft Ternitalia beworben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo