VW

Berühren erwünscht: Der Volkswagen-Classic-Kalender 2012 ist da
Berühren erwünscht: Der Volkswagen-Classic-Kalender 2012 ist da Bilder

Copyright:

Volkswagen-Classic-Kalender 2012: Karmann Ghia Typ 34 Coupé. Bilder

Copyright:

Volkswagen-Classic-Kalender 2012: Karmann Ghia 1600 TL. Bilder

Copyright:

Volkswagen-Classic-Kalender 2012: Käfer 1303 Cabriolet. Bilder

Copyright:

Ungewöhnliche Gestaltungskonzepte zeichnen immer wieder den Kalender von Volkswagen Classic aus. Die jetzt erhältliche Ausgabe für 2012 zeigt die Designlinien und -formen klassischer VW-Typen auf besondere Weise: Aufwändig dreidimensional geprägte Abbildungen laden den Betrachter ausdrücklich zum Berühren ein.

„Spürbar Volkswagen“ lautet dann auch der Titel des Volkswagen-Classic-Kalenders 2012. Zu fühlen gibt es unter anderem Front des K 70, die charakteristischen Scheinwerfer des Karmann Ghia Typ 34 und die [foto id=“393736″ size=“small“ position=“left“]geschwungenen Linien des Käfer 1303 Cabriolet.

Die Auflage ist auf 1000 Exemplare limitiert.

Erhältlich ist der Kalender zum Preis von 29,90 Euro im Online-Shop von Volkswagen Classic Parts (www.volkswagen-classic-parts.de/shop) sowie über die Volkswagen Classic Competence Center.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Klassiker: Auch der neue Roadster Vantage bleibt der Tradition des Hauses treu.

Im Frühjahr 2020 lüftet Aston Martin den Vantage

Bugatti und die Weltrekorde

Bugatti und die Weltrekorde

Opel Astra Sports Tourer.

Opel schnürt Business-Pakete

zoom_photo