BMW

BMW 7er: Facelift mit Blick auf die neue S-Klasse
BMW 7er: Facelift mit Blick auf die neue S-Klasse Bilder

Copyright: auto.de

Das Maß aller Dinge im automobilen Oberhaus ist seit Jahrzehnten die S-Klasse von Mercedes. Im Hinblick auf die nächste Wachablösung bei den Schwaben 2013 rüstet BMW die 7er-Reihe mit einem umfangreichen Facelift auf. Das neue bayerische Flaggschiff kommt im Juli auf den Markt.

Exterieur & Interieur

Äußerlich ist der neue Siebener an einer modifizierten Frontschürze und Scheinwerfereinheiten mit LED-Hauptscheinwerfer zu erkennen. Den Innenraum prägt ein neues Cockpit mit einem multifunktionalen Instrumentendisplay mit frei wählbaren Anzeigen und zentralem Control Display mit 3D-Grafik. Wesentlich umfassender fallen die technischen Modifikationen für Antrieb und Fahrwerk auf. Das überarbeitete Fahrwerk mit Luftfederung und Niveauregulierung auf der Hinterachse soll eine spürbare Verbesserung des Reisekomforts bringen.

Antrieb

Neben dem Top-Modell BMW 760i mit Zwölfzylinder-Triebwerk (400 kW/544 PS) stehen für den BMW 740i ein neuer Sechszylinder-Reihenmotor (235 W/320 PS) und für den BMW 750i ein überarbeiteter V8-Benziner mit 330 kW/450 PS Leistung zur Verfügung. Auch die Sechszylinder-Dieselmotoren im BMW 730d (190 kW/258 PS) und BMW 740d (230 kW/313 PS) zeichnen sich durch gesteigerte Leistung bei reduzierten Verbrauchswerten aus. Premiere feiert der neue BMW 750d xDrive (280/381): Unter seiner Haube arbeitet der neue TwinPower-Turbo- Sechszylinder-Dieselmotor und damit das weltweit stärkste Aggregat seiner Art unter den Selbstzündern. Die Kraftübertragung obliegt einem automatischen Achtganggetriebe. Schließlich rollt auch die zweite Generation des „BMW-ActiveHybrid 7“ mit neuem Reihen-Sechszylinder und deutlich reduzierten Emissionen an den Start.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Corsa-e

Opel Corsa-e: Alles zu seiner Zeit

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

zoom_photo