BMW

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

BMW CS Coupé: Gran Tourismo wörtlich genommen Bilder

Copyright: auto.de

Die Bedeutung des chinesischen Automarktes wird auch durch seine Messe-Premieren deutlich. BMW wartet mit der Coupé-Studie CS auf, die den Begriff Gran Tourismo wörtlich nimmt und auf Gegner wie den Mercedes CLS oder den Porsche Panamera zielen dürfte.

Die wirtschaftltiche Situation im Dezember 2008 hat die Pläne der Umsetzung bei BMW jedoch vorerst auf Eis legen lassen.

Dessen Maße stellt der CS allerdings ebenso leicht in den Schatten wie das 6er Coupé aus dem eigenen Haus: Die Karosserie erstreckt über 5,10 Meter Länge, 1,98 Meter Breite, aber nur 1,36 Meter Höhe, der Radstand über gewaltige 3,14 Meter. Das dürfte auch für die Fondpassagiere [foto id=“4883″ size=“small“ position=“right“]ordentlich Platz in tiefen Sitzschalen gewährleisten.

Münchener setzen auf LED-Technik

Schmale, hoch liegende LED-Scheinwerfer fassen die riesige BMW-Niere ein, die reichlich Kühlluft unter die gewaltige Haube inklusive Powerdome lassen dürfte. In der Frontschürze sind ebenfalls große Lufteinlässe platziert. Von der Seite betrachtet prägen die 21-Zoll-Räder die Ansicht, auffällig auch die sehr schmale Fensterlinie und diverse Sicken. Die Dachlinie fällt stark ab, das Heck endet mit einem dezenten Spoiler. Auch bei den Rückleuchten setzen die Münchener auf LED-Technik. Vier [foto id=“4884″ size=“small“ position=“left“]große, eckige Auspuffrohre sind in eine große Heckschürze integriert.

Willkommen in der Lounge

Innen ist der CS als klarer Viersitzer definiert: Die Mittelkonsole reicht bis in den Fond und dient als Armauflage. Alle vier Passagiere nehmen auf tief eingeschnittenen Sportsitzen Platz. Das auf den Fahrer zugeschnittene Armaturenbrett mischt edle Materialien wie zum Beispiel Keramik, Fugen dienen als Herberge für LEDs für eine loungeartige Beleuchtung. Zum Antrieb machte BMW keine Angaben, ein Achtzylinder dürfte aber mindestens als standesgemäße Motorisierung zum Einsatz kommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Juli 20, 2009 um 2:58 pm Uhr

top top top

Gast auto.de

Februar 1, 2009 um 11:35 am Uhr

R8 Killer
Keep going BeMa

Gast auto.de

Dezember 28, 2008 um 9:04 pm Uhr

Mal ein annehmbares Auto von BMW. Bauen ja sonst nur häßliche Karren.

Gast auto.de

Dezember 27, 2008 um 2:01 am Uhr

top karre

Gast auto.de

Dezember 26, 2008 um 9:29 am Uhr

Ich weiss schon warum ich seit dreißig Jahren BMW fahre; Perfektion Pur, denke aber man sollte in Zeiten wie diesen die Perfektion etwas drosseln und dem Leistbaren etwas mehr Vorrang geben, weil es ja auch um Umsatzzahlen geht. Sind wahrscheinlich zu wenige die noch in diesen Topf greifen können. Aber trotzdem ALLES GUTE.

Gast auto.de

Dezember 25, 2008 um 9:44 pm Uhr

… Ein Achtzylinger dürfte die standesgemäße Motorisierung sein…
BMW zeigt mal wieder, dass es mit diesem Modell die Zeichen der Zeit nicht erkannt hat. Anstatt in Elektro/Brennstoffzelle noch mehr Entwicklungspotential zu stecken, kommt schon wieder ein großvolumiges Modell mit XX Liter Verbrauch und XX g CO2 Aussstoß. Ich hoffe endlich auf eine klimaabhängige KfZ-Steuer!! Und ich hoffe, dass dieses Modell wenig Käufer findet.
Übringens: ich selbst fahre gerne Auto: aber ein wenig umweltfreundlicher!

Gast auto.de

Dezember 25, 2008 um 5:41 pm Uhr

Perfekt, mag ja sein, aber 10l ist heut zu tage zu hoch

Gast auto.de

Dezember 25, 2008 um 4:00 pm Uhr

Spuper ich würde den sofort Bestellen bzw. mein Vater 🙂

Gast auto.de

Dezember 19, 2008 um 3:57 pm Uhr

Has professinal Punch press, our technology of Punch press is very advanced, Grainger is your source for pressure gauge, pressure gauges are devices,生产不锈钢压力表、电接点压力表、隔膜压力表,embroidery machine , Filling machine , liquid filling machine , laminate flooring ,designer replica handbags.

Gast auto.de

November 27, 2008 um 8:39 pm Uhr

GFHHGHJB

Comments are closed.

zoom_photo