BMW erwägt Z8-Nachfolger

Über einen neuen Sportwagen denkt BMW nach. „Wir haben mit dem Z8 ein Segment angerissen, das wir derzeit nicht bedienen“, sagte BMW-Chef Helmut Panke der Zeitschrift „auto motor und sport“. Das Unternehmen müsse sich daher die Frage stellen, wie „wir hier in Zukunft etwas Nachhaltiges und nicht nur einen Appetitanreger schaffen können“. Der erste Z8 wurde von 2000 bis 2003 verkauft. Denkbar sei außerdem ein neues Luxus-Fahrzeug. Grundsätzlich gebe es in der Modellpalette Raum für ein Angebot zwischen BMW 7er und Rolls-Royce Phantom für rund 250 000 Euro. Dieses Fahrzeug solle aber kein BMW sein, so Panke.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqs suv

Erster Anblick des eindrucksvollen Mercedes-Benz EQS SUV

bmw ix3

BMW iX3 Facelift Fotos

Opel Crossland.

Praxistest Opel Crossland: Variabel für große Transportaufgaben

zoom_photo