BMW R 1200 GS – Schwarz gemacht

BMW R 1200 GS - Schwarz gemacht Bilder

Copyright: auto.de

Speichenräder mit schwarzem Felgenbett Bilder

Copyright: auto.de

Schwarze Sitzbank mit eingedruckter Typenbezeichnung Bilder

Copyright: auto.de

Tank, Sitzbank und Felgen sind Schwarz Bilder

Copyright: auto.de

13.460 Euro kostet das Sondermodell Bilder

Copyright: auto.de

Schwarz gemacht, die BMW R1200 GS Triple Black Bilder

Copyright: auto.de

Nach dem Jubiläumsmodell „30 Years GS“ stellt BMW nun bereits ein zweites Sondermodell der R1200 GS auf die Räder. Bei der Triple Black (ab 13.460 Euro) sind Tankcover und Vorderradkotflügel in Saphirschwarz metallic sowie Gabel und Motor in Schwarz uni lackiert.

Schwinge, Heckrahmen und Zylinderkopfhauben bleiben dagegen in Asphaltgrau metallic. Die Sitzbank ist nun ebenfalls schwarz gehalten. Statt auf Gussrädern rollt die schwere Reiseenduro mit schwarzen Kreuzspeichenrädern.

Die R1200 GS mit dem 1,2-Liter-Boxermotor leistet 81 kW/110 PS bei 7.750 U/min. Das in Deutschland seit Jahren meistverkaufte Motorrad kostet in der Basisausstattung 13.000 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo