BMW

BMW und Samsung bauen Batterielieferungen aus
BMW und Samsung bauen Batterielieferungen aus Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW und Samsung wollen ihre seit 2009 bestehende Lieferbeziehung bei Batteriezellen für die Elektromobilität weiter ausbauen. Die beiden Unternehmen haben dazu in Seoul ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Der koreanische Konzern wird den Münchener Automobilhersteller in den kommenden Jahren mit Batteriezellen für den BMW i3, BMW i8 und zusätzliche Hybridmodelle beliefern.

Die wichtigsten Bestandteile der Vereinbarung sind die mittelfristige Erhöhung der Stückzahl und die technologische Weiterentwicklung der Batteriezellen.Im ersten Halbjahr 2014 hat BMW nach eigenen Angaben rund 5400 Einheiten des i3 abgesetzt. Die Auslieferung des Plug-in-Hybridsportwagens i8 hat im Juni in den internationalen Hauptmärkten begonnen. Die Nachfrage übersteigt schon jetzt das für die Anlaufphase geplante Produktionsvolumen deutlich, teilte das Unternehmen mit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

zoom_photo