BMW

BMW-Werk Leipzig ist „Beste Fabrik“
BMW-Werk Leipzig ist Bilder

Copyright: auto.de

Das BMW-Werk Leipzig ist „Beste Fabrik 2013“. Mit der Auszeichnung würdigen die beiden renommierten Managementschulen INSEAD und WHU – Otto Beisheim School of Management das nachhaltige Geschäftsmodell und die konsequente Strategieumsetzung bis auf MitarbeiterebenePluspunkte sammelte das Werk auch durch seine integrierte und flexible Wertschöpfungskette, innovative Produkt- und Prozessentwicklungen sowie eine breite Mitarbeitermobilisierung mit einer vorbildlichen Leistungskultur. Das Werk praktiziere eine partizipative Strategieentwicklung, die die Anregungen aller Mitarbeiter einschließt und in regelmäßigen Abständen die strategische Ausrichtung hinterfragt, lobte die Jury. Zudem würden alle Prozessschritte innerhalb der Wertschöpfungskette jährlich verbessert und die Eigenverantwortung der Mitarbeiter schon in der Ausbildung und durch regelmäßige Anreize gezielt gefördert.

In Leipzig produziert BMW derzeit den X1 sowie den BMW 1er als Fünftürer, Coupé und Cabrio. Die Tagesproduktion liegt bei 740 Fahrzeugen. Im Herbst 2013 startet dort die Serienproduktion des Elektrofahrzeugs BMW i3, im Frühjahr 2014 folgt der Plug-In-Hybrid- Supersportwagen i8.

Schirmherr des Unternehmenswettbewerbs, in dessen Mittelpunkt die Strategieumsetzung steht, ist der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Zur Fachjury gehören zudem Experten der „Wirtschaftswoche“. Der Wettbewerb findet parallel in weiteren westeuropäischen Ländern statt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo