BMW

BMW X3 bald mit Hybridantrieb?
BMW X3 bald mit Hybridantrieb? Bilder

Copyright: auto.de

Erst Mitte November rollt der neue BMW X3 auf den Markt. Doch um das Mittelklasse-SUV ranken sich schon Gerüchte. Neben Benzin- und Dieselmotor könnte für den Vortrieb in ferner (oder möglicherweise schon näherer) Zukunft auch ein Hybridantrieb erhältlich sein.

Der Bayer ist „hybridfähig“ ausgelegt. Das bedeutet, er kann in den nächsten Jahren mit dem Doppel-Antriebskonzept kombiniert werden. Wegen der geringen Absatzzahlen des BMW X6 Hybrid halten sich die Münchner aber zum weiteren Ausbau des alternativen Antriebs bedeckt. Für den X3 würde wohl ohnehin eine andere, als die mit GM und Mercedes gemeinsam unter anderem für den X6 entwickelte Hybridtechnik infrage kommen. „Wir sind dran, machen aber noch keine Aussagen dazu“, sagt Bernd Hassenjürgen, Modell-Marketingleiter.

Ohnehin sei der Diesel kostengünstiger zu produzieren und im Fall des 20d verbrauchsmäßig auf gleichem Niveau wie ein Vollhybrid, meint der Manager. Beim größeren BMW-SUV X5 wird jedes dritte Fahrzeug in den USA mit Dieselmotor ausgeliefert. Langfristig hat der Münchener Automobilhersteller ein klares Ziel: „Wir wollen unserem Ruf als nachhaltiger Premiumhersteller wie in Europa auch auf dem US-Markt gerecht werden“, gibt Vorstandschef Norbert Reithofer die Parole für die kommenden Jahre aus. Um Hybridversionen wird man da wohl nicht umhinkommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

zoom_photo