BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster
BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster Bilder

Copyright: auto.de

BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster Bilder

Copyright: auto.de

BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster Bilder

Copyright: auto.de

BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster Bilder

Copyright: auto.de

BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster Bilder

Copyright: auto.de

BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster Bilder

Copyright: auto.de

BMW zeigt am Comer See die Concept Roadster Bilder

Copyright: auto.de

Mit der Concept Roadster zeigt BMW auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2014 am Comer See ein modernes Pendant seiner bewusst klassisch gehaltenen R Nine T. Typische Markenmerkmale sind der Zwei-Zylinder-Boxermotor, die Einarmschwinge mit Kardanantrieb und der Gitterrohrrahmen.

Eine niedrige Front[foto id=“512124″ size=“small“ position=“right“] und ein hohes kurzes Heck prägen das keilförmige Design. Die farbige Unterteilung der Concept Roadster in einen dunklen Motorbereich unten und hellen Sitzbereich mit Tank und Heckaufbau oben rücken den Schwerpunkt optisch tiefer. Dazu gesellen sich neongelbe Farbakzente. Der Frontscheinwerfer in Voll-LED-Technik ist eine moderne Interpretation des klassischen Rundscheinwerfers. Der neuartige Motorspoiler übernimmt an der blau-weißen BMW Concept Roadster nicht nur aerodynamische Funktion, sondern integriert zusätzlich den gesamten Vorschalldämpfer. Die filigrane selbsttragende Heckstruktur besteht aus blankgefrästem Aluminium mit bewusst sichtbar gehaltenen Frässpuren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo