boot Düsseldorf 2010 endet mit positiver Bilanz
boot Düsseldorf 2010 endet mit positiver Bilanz Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(14) - Bild(14) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(13) - Bild(13) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(12) - Bild(12) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(11) - Bild(11) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(10) - Bild(10) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(9) - Bild(9) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(8) - Bild(8) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(7) - Bild(7) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(6) - Bild(6) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(5) - Bild(5) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(4) - Bild(4) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(3) - Bild(3) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild(2) - Bild(2) Bilder

Copyright:

boot 2010 in Düsseldorf endet mit positiver Bilanz - Bild - Bild Bilder

Copyright:

Mehr als 240.000 Gäste waren gekommen, die unter dem Motto „360 Grad Wassersport erleben“ stehende weltgrößte Wassersportmesse zu besuchen. Und sie war etwas Besonderes: Denn die diesjährige boot Düsseldorf startete mit einem neuen Konzept, dass sich als ausgesprochen erfolgreich erwies. Aus der reinen Produktschau wurde in diesem Jahr eine Mitmach-Messe. Und das begeisterte nicht nur die kleinen Besucher.

Branche ist zuversichtlich

Die Yacht- und Wassersportbranche blickt nach einem sehr schwierigen Wirtschaftsjahr 2009 wieder mit Zuversicht in die Zukunft. 240.200 wassersportbegeisterte Besucher aus mehr als 60 Ländern sorgten bei der boot Düsseldorf 2010, die am Sonntag, 31. Januar endete, für Optimismus und gute Geschäfte in vielen Teilen der Angebotspalette. Vor einem Jahr kamen 238.000 Besucher in die Düsseldorfer Messehallen. Neun Tage lang stellten auf der weltgrößten Yacht- und Wassersportmesse 1.568 Aussteller aus 55 Ländern in 17 Messehallen Bootspremieren, neue Wassersportgeräte sowie Ausrüstungen und Zubehör vor.[foto id=“126786″ size=“small“ position=“right“]

Mitmach-Konzept ging auf

„Wie haben unsere Ziele voll erreicht. Es ist uns sowohl gelungen, der Branche wichtige Impulse zu geben als auch mehr junge Menschen und Familien an den Wassersport und seine führende Messe, die boot Düsseldorf, heranzuführen,“ so Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. „Das Konzept, verstärkt auf Angebote zum Mitmachen zu setzen und Wassersport in Messehallen erlebbar zu machen, ist aufgegangen. Schade nur, dass das extrem winterliche Wetter so manchen am boot-Besuch gehindert hat. Nach dem starken Besucherzuwachs der ersten Tage blieb dadurch am Ende nur ein leichtes Plus übrig.“

Talsohle durchschritten

Auch Jürgen Tracht, Geschäftsführer des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft – BVWW-, Köln, schätzt den Messeverlauf positiv ein. „Die boot hat der Branche Mut gemacht. Das konjunkturelle Tal liegt hinter uns. Die Besucher an den Ständen waren kauffreudig, sachkundig, international und auch von der Zahl her zufriedenstellend. Das gut angenommene Aktionsprogramm zeigt, dass unsere Branche Potenzial hat und dass wir dieses Potenzial auch mobilisieren können.“ 

Durchweg gute Noten

Die ersten repräsentativen Befragungen der Besucher stützen diese Einschätzungen. Vor allem die jungen, an [foto id=“126787″ size=“small“ position=“left“]Trendsportarten interessierten Besucher waren mit dem Angebot in diesem Bereich sehr zufrieden. 64 Prozent gaben dafür gute Noten.

Rund 50.000 Besucher reisten in diesem Jahr aus dem Ausland zur boot an. Jeder Dritte kam aus dem Süden, Osten und Norden Deutschlands.

Interessenlagen

Liebstes Kind des boot-Besuchers ist das Segelboot. Fast jeder Zweite interessierte sich dafür. Motorboote standen bei 35 Prozent der Besucher hoch im Kurs. Über Bootsausrüstungen und Zubehör wollten sich knapp 37 Prozent informieren. Fast jeden Vierten zog es in die Tauchsportmesse. Der große maritime Reisemarkt wurde von 28 Prozent der Besucher angesteuert.

Weiter auf Seite 2: Video – Bilanz der boot 2010; Segelboote & -yachten; Motorboote & Großyachten; Tauchen & Ausrüstung; Urlaub…

{PAGE}

Video boot 2010: Nachlese – Positive Bilanz

{VIDEO}

Segelboote und Segelyachten

Der Markt für Segelboote und Segelyachten hat nach Angaben von BVWW-Geschäftsführer Jürgen Tracht deutlich an Schwung gewonnen. Die Verkäufe liegen über dem Vorjahresniveau. Beflügelt haben das Geschäft vor allem günstige Preise. Bevorzugtes Segment sind Boote bis 12 Meter Länge.

Motorboote & Großyachten

Bei Motorbooten sind kleine Typen sehr gefragt. Auf dem Niveau des Vorjahres liegt die Nachfrage nach [foto id=“126788″ size=“small“ position=“right“]Motorbooten im mittleren Segment.

Verhalten läuft das Geschäft mit Großyachten.  Die Branche konnte bei der boot 2010 allerdings zahlreiche hochkarätige Kontakte knüpfen, ihre Kunden pflegen und konkrete Angebote unterbreiten. Sie setzt auf ein gutes Nachmessegeschäft.

Tauchen & Ausrüstung

Die Tauchbranche ist rundum zufrieden und sieht sich im Aufwind. Mehr Besucher und gute Umsätze kennzeichnen den Messeverlauf in diesem Angebotsbereich.

Auch die Aussteller von hochwertigen Bootsausrüstungen und Zubehör zeigen sich mit der boot 2010 zufrieden. Die Werterhaltung und Nachrüstung von Booten ist nach wie vor ein großes Thema.

Beim Urlaub wird nicht gespart!

Die Vercharterer und Aussteller im Bereich Wassertourismus sprechen von Umsätzen über dem Vorjahresniveau. Viele bezeichnen die boot 2010 als die beste Messe seit Jahren. Hoch im Kurs stehen die internationalen Charterreviere rund um das Mittelmeer und die führerscheinfreien Binnenreviere Deutschlands.

Themenwelten

Die 14 Themenwelten der boot kamen bei den Besuchern wieder hervorragend an. Das gilt vor allem für das Segel [foto id=“126789″ size=“small“ position=“left“]Center, die Urlaubswelt, das Tauchsport Center und die Beach World. Das  Aktionszentrum in der Halle 1 traf nicht nur den Nerv der jungen Wassersportler, sondern auch den der ausstellenden Industrie, die im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein will.

Auf der boot Düsseldorf wurden laut ersten Befragungen unter den Gästen nahezu 96 Prozent der Erwartungen erfüllt. Die  boot Düsseldorf 2011 findet vom 22. bis 30. Januar statt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo