Briatore: Keine Rückkehr in die Formel 1: Hätte früher aufhören sollen
Briatore: Keine Rückkehr in die Formel 1: Hätte früher aufhören sollen Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Obwohl ein französisches Gericht die lebenslange Sperre von Flavio Briatore aufgehoben hat, schließt der Italiener eine Rückkehr in die Formel 1 kategorisch aus. "Ich schließe es zu 100 Prozent aus. Ich liebe den Sport noch immer, auch wenn es besser gewesen wäre, wenn ich Ende 2006 als Alonso den zweiten Titel gewann, aufgehört hätte", erklärte Briatore gegenüber der Gazzetta dello Sport.

Der Ex-Renault-Teamchef liegt mit der FIA immer noch im Clinch. Briatore war im Vorjahr von der FIA aus der Formel 1 verbannt worden als seine Mittäterschaft im Fall Crashgate herauskam. Briatore legte Einspruch ein, bekam von einem französischen Gericht Recht, doch die FIA akzeptierte ihrerseits das Urteil nicht. In den nächsten Monaten sollen beide Parteien bei einer Anhörung erneut aufeinander treffen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo