Bürstner bittet Fahrzeuge in die Werkstätten

Bürstner bittet Fahrzeuge in die Werkstätten Bilder

Copyright: auto.de

Der Reisemobil und Caravanhersteller Bürstner bittet Reisemobilen und Caravans der Baujahre 1998 bis 2005 zu einer Sicherheitsaktion in die Werkstätten. Dabei sollen die von Polyplastic hergestellten Fenster überprüft werden. Betroffene Fahrzeughalter werden von Bürstner von dieser Sicherheitsaktion schriftlich unterrichtet.

Da es insbesondere außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nicht immer einfach ist die betroffenen Halter zu ermitteln, kann online unter http://www.polyplastic-pass.nl/deutsch/index.php die Fahrgestellnummer eingetragen werden und es wird festgestellt, ob das Fahrzeug betroffen ist.

Der Hersteller weist darauf hin, dass die Fenster vor der nächsten Fahrt mit einem festen Klebeband am Rand der Scheiben fixiert werden sollen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo